Dernière
1. April 2017 | 19:00 Die Dernière Details ...
Ich wäre überall und nirgends
23. Januar 2017 | 19:30
Literarische Texte seit 1900 aus beiden Appenzell

Die Herausgeber Rainer Stöckli (Literaturwissenschaftler), Peter Surber (Redaktor Saiten) und Thomas Widmer (Redaktor Tages-Anzeiger) präsentieren die 600-Seiten-Anthologie «Ich wäre überall und nirgends». Mit Beiträgen von Rosie Hörler.
Details
Von Frank-Rühl bis Hadassah
17. Januar 2017 | 19:30
Innovative hebräische Schriftgestaltung in der Bleisatz-Ära

Philipp Messner spricht über die moderne hebräische Schriftgestaltung zwischen der Jahrhundertwende und den 1960er-Jahren, dem Zeitpunkt der Ablösung des traditionellen Bleisatz-Drucks durch die Technik des Fotosatzes. Vortrag mit Bildbeispielen.
Details
SAY HELLO
Ausstellung: 1.–10. Dezember 2016
Erste limitierte Edition aus der Swiss Graphic Designers’ Collection «SAY HELLO!»:
17 ausgewählte Sujets im Postkartenformat, sorgfältig produziert und vereint in einer hochwertigen Box: von GRUSSFORMAT.
Details
Ralph Steinbrüchel: SCHLEIFEN
10.–24.11.2016
Schleifen: sich endlos wiederholende Formen und Strukturen.
Öffnungszeiten:
Di – Fr: 20 – 22 h, Sa/So: 14 – 17h
Details
KUNST + BUCH = BUCHKUNST
Do, 3. November 2016 | 19.30 Uhr

Prof. Sabine Golde zeigt ausgewählte Künstlerbücher, die in den letzten 25 Jahren in der Presse CARIVARI entstanden sind, und vier Studierende der Buchklasse Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle stellen ungewöhnliche Bücher und Objekte der letzten beiden Semester vor.
Details
Das Bildnis zu Sais – ein philosophischer Roman

Das Bildnis zu Sais – ein philosophischer Roman

Sa, 29.10. | 16 – 17.00 Uhr
Im Rahmen von Zürich liest'16


Sais – Friedrich Schiller nimmt mit seiner Ballade «Das verschleierte Bild zu Sais» ein grosses Mysterium der Antike auf. In seinem philosophischen Roman sucht Heinz Greter nach den Schnittlinien zwischen Mythos und Erkenntnis.
Walter Mehring – Sturm und Dada

Walter Mehring – Sturm und Dada

Fr, 28.10. | 18.30 – 20 Uhr
Im Rahmen von Zürich liest'16


Martin Dreyfus stellt vor: Walter Mehring, Sturm und Dada. Er war nicht nur elegant, sondern einer der ersten Chronisten der Dada-Bewegung in Berlin: Walter Mehring. Dass es ihn bis zu seinem Lebensende 1981 nach Zürich verschlug, ist eine besondere Ironie für das Leben des überzeugten Dadaisten. Ein Abend mit Texten und Liedern des grossen Autors.
LOUISE BOURGEOIS – KONSTRUKTIONEN FÜR DEN FREIEN FALL
Do, 27.10. | 19.30–21.00 Uhr | Buchpremiere
Im Rahmen von Zürich liest'16


Lesung von Katarina Schröter, Schauspielerin, und Friederike Wagner, Ensemble Schauspielhaus Zürich, aus der Neuausgabe «Louise Bourgeois – Konstruktionen für den freien Fall / Designing for Free Fall» (Original im Ammann Verlag 1992). Ink Press.
Details
TANZ DER AMEISEN
23.9.–6.10.2016
Bilder von Rolf Forster
An der Vernissage mit einem Text von Sebastian Möhr
Details
AVANZAR
26.8.–9.9.2016
Manuel Esteban Sánchez Ramos: Fotografien aus Kuba
Vernissage Fr, 26. August, 18h

Musik: Azúcar, 18 bis 19h30
Details
MEERESPASSAGEN
Do, 25.8.2016 | 19.30 Uhr
Omanut präsentiert: «Meerespassagen»
Eine Lesung mit Irène Speiser
Details
NEAR UND GRUSSFORMAT
MI, 1. JUNI 2016 | 18 UHR
Apéro: Lancierung der Postkartenbox «17 shots in a box», erste Edition

Die erste limitierte Edition aus der Serie «17 shots in a box» ist da! Die Box vereint 17 Fotos im Postkartenformat mit aktuellen Arbeiten aus dem Schaffen von NEAR - association suisse pour la photographie contemporaine. Ein gemeinsames Projekt von NEAR – association suisse pour la photographie contemporaine und GRUSSFORMAT.
Details zur Veranstaltung
Omanut präsentiert:
17. Mai 2016 | 19 Uhr
Kommt eine Übersetzerin in die Bar

Die literarische Übersetzerin Anne Birkenhauer, die die letzten drei grossen Romane von David Grossman ins Deutsche übertragen hat, erläutert, welche Klippen es bei der Arbeit an Grossmans neuem Roman «Kommt ein Pferd in die Bar» (Hanser) zu meistern galt. Eine Veranstaltung für alle Fans von Grossmans Büchern. Birkenhauer fordert die Leser auf, ihr Fragen in Zusammenhang mit dem Buch zu stellen.
Details zur Veranstaltung
Zu Gast: Josef Felix Müller
Josef Felix Müller und sein VEXER Verlag
Do 18. Februar | 19.30 Uhr
Details
KOLLEKTIV UND KASSETTE
8.–10. April 2016
Eine gemeinsame Produktion des RJSaK (Roma Jam Session Art Kollektiv) und der Kassette anlässlich des «International Romani Day» am 8. April.
Eröffnung am 8. April, 19h:
Posterausstellung, Videoprojektion, Apéro mit Roma-Spezialitäten, Kurzreferate
Details
ATC – Trading Session und Workshop
ARTIST TRADING CARDS
Workshop: Sa 30.1.2016 | 11.30 – 14.30 Uhr
Trading Session: Sa 30.1.2016 | 15.00 – 17.00 Uhr
Details
DIE BALKANROUTE. ERFAHRUNGEN VON UNTERWEGS
Thomas Meyer und Jan Capol berichten von ihren Hilfseinsätzen
Do, 28. Januar | 19.30 Uhr Details
KUNST-KIOSK
Mo 14.12.2015 | Ab 18.30 Uhr
Di 15.12. – Fr 18.12. | 18–20 Uhr
Kunst-Kiosk mit Objekten und Drucksachen aus der Backlist.

Am 14.12 um 19h zeigen wir Highlights bisheriger Projekte. Im Rahmen der «Offenen Adventstüren» des QV Hottingen.
Details
MITGLIEDERVERSAMMLUNG

MITGLIEDERVERSAMMLUNG

Di, 17.11.2015 | 19.30 Uhr
Wir laden unsere Mitglieder ein zur jährlichen Versammlung.
Ausstellung

LETZTE TAGE: ABGERISSEN

5.–15.11.2015 Heinz Egger | Spuren auf Plakatwänden Fotografische Dokumentation von Text- und Bildartefakten Vernissage | Do, 5.11.2015 | 18.30 Uhr Details
Elster Verlag
Mi, 21.10. | 19 Uhr | Der ungeliebte Sohn von Albert Einstein
Mit Rahel Senn und Charles Lewinsky
Details
Elster Verlag
Sa, 24.10. | 14–15.30 Uhr | Aus der Frühzeit des Buddhismus
Mit Heinz Greter Details
Elster Verlag
Sa, 24.10. | 16–17.30 Uhr | Bierce & Bronfen: Horrorgeschichten
Mit Elisabeth Bronfen
Details
Literarische Tramfahrt
Geschichtenwettbewerb «Stadtreisen im Tram der Linie 3»

Apéro mit Prämierung der Texte, Literarische Tramfahrt

MI | 23.9.2015 | 17h30
Tramhalle Kalkbreite

24.9.: Die Namen der PreisträgerInnen und die Bilder des Abends sind online.

Zur Detailseite
Gastveranstaltung

Gastveranstaltung

Vorstellung des Projekts «Les Emmeraudes»

«Les Emmeraudes» ist ein Zentrum für Vorschulkinder in Burkina Faso (Westafrika). Diavortrag und afrikanisches Essen. Es laden ein: Martin Striegel, Yvonne Striegel-Toe & Team Fr | 11.9.2015 | 18h15
Geschichtenwettbewerb

Stadtreisen im Tram der Linie 3 – Geschichtenwettbewerb


Die Linie 3 ist die Hauslinie der Kassette und der Buchhandlung am Hottingerplatz. Die Linie 3 ist gleichzeitig eine der einzigen Verbindungen, die nicht von der VBZ-Sommerbaustelle tangiert wird und durchgängig auf der gewohnten Strecke die 21 Haltestellen bedient. Wir haben während den Sommerferien die Daheimgebliebenen eingeladen, ihre Beobachtungen entlang der 3er Linie in einem Text festzuhalten und uns bis zum 28. August einzusenden.
Lesen Sie den Gastbeitrag von Michael Guggenheimer auf vbzonline.ch, dem Stadtmagazin der VBZ.
Details zur Teilnahme
Ausstellung und Workshop

RIGHT ALIGNED

14. – 19. 8. 2015

Hoseyn A. Zadeh | Graphic Works
Plakate und typografische Arbeiten

Details zu Ausstellung und Workshop
Gespräch

EIN KULTBUCH IST WIEDER DA

11. Juni 2015 | 19.30 Uhr

Kerstin Forster und Andrea Wiegelmann haben vor kurzem den «Triest Verlag für Architektur, Design und Typografie» gegründet. Das erste Buch im Rahmen ihres Verlagsprogramms ist eine Neuauflage des Kultbuchs «Schiff nach Europa».
Die beiden Verlegerinnen berichten, was es mit Triest in Zürich auf sich hat, weshalb ausgerechnet dieses Buch die erste Veröffentlichung ihres Verlags ist und geben einen Ausblick auf kommende spannende Buchprojekte ihres Verlags. Einführung: Felix Wiedler.
Details zur Veranstaltung
Workshop

Volumes: Zine & Collage Workshop #3

30th May | 14h

An afternoon of zine making through collage. Join us to look at the practices of collage within different artistic movements, browse through a variety of international zines, and create your first collage zine. Workshop will be held in English and German.
To book your place, please send an email: to volumes.zurich@gmail.com, title: «workshop #3»
Details
Ausstellung

«Bernardo Soares & Cie.»

Begleitausstellung zur Neueröffnung der Buchhandlung am Hottingerplatz

9.–13. MAI 2015

SA/SO | 11–16H
MO–MI | 18–20H
Am 8. Mai feiert die Buchhandlung am Hottingerplatz die Neueröffnung an der Hottingerstrasse 44. Wir zeigen die Entstehung der Ladeneinrichtung und des Erscheinungsbildes vom Entwurf bis zur Umsetzung. Mit Modellen, Skizzen und Bildern von dr/eh und re.FORM.
Details zur Ausstellung
OMANUT präsentiert

Verborgene Erinnerungen bergen

SO | 12. APRIL 2015 | 17H

Präsentation der Druckbögen mit Bild und Text. Lesung der Autorin und Gespräch mit Künstlerin und Autorin, moderiert von Michael Guggenheimer.
Details
BELLES LETTRES präsentiert

#5: Über Dinge, die glücklich machen

DI | 24. MÄRZ 2015 | 20H

Mit Nora Zukker, Jacqueline Schnyder, Nadine Brügger, Nora Marte und Pascal Reber. BELLES LETTRES ist ein Verlag von zwei jungen Verlegern für junge Autorinnen und Autoren. Ein Verlag, der jungen Menschen die Möglichkeit bietet, ihre Texte zu veröffentlichen. Ein Verlag, der vielen die Möglichkeit bietet, diese Geschichten zu entdecken. Mal witzig, mal nachdenklich, mal verstörend, mal schön. Details

JURTENFILZ UND BUCHMARKT

GESCHICHTEN, FILM UND FILZE AUS DER MONGOLEI
21. Dezember 2014 | 14 – 21h

15h Amélie Schenk erzählt Geschichten
16h Dokumentarfilm aus der Mongolei
Details

EINDRÜCKE

Experimentelle Drucktechniken
5. – 11. Dezember 2014

Vernissage: Fr. 5. Dezember 18h
Musikalische Umrahmung: Patrick Manzecchi
Lesungen: So. 7. Dezember 17h:
Beat Brechbühl und Oskar Pfenninger
Di., 9. Dezember, 19 Uhr:
Regula Wenger
Details

«Das Glück in der Ferne»

Mi, 12. November 2014 | 19:00
Geschichten von Schweizer Auswanderern

Gabrielle Alioth und Irène Bourquin
erzählen und lesen aus ihren neusten Büchern:

Ausgewandert – Schweizer Auswanderer aus 7 Jahrhunderten
(FARO Verlag, 2014)
Der Fuchs ist ein Symboltier, Erzählung
(Waldgut Verlag, 2014)
Mit Apéro und Büchertisch Details

à bientôt in der Sterrenshow

Sa, 25. Oktober 2014 | 17:00–18:30
im Rahmen von «Zürich liest '14»

Clown Pic und Michael Guggenheimer lesen und spielen Erlebtes und Erfundenes aus ihren neuesten Geschichtensammlungen von Amsterdam bis Tel Aviv und aus Pics neuem Buch «Komische Knochen».
Reservation: edition clandestin: 079 382 20 32,
Eintritt: CHF 20.00
Details

Lydia Welti-Escher –
Die Belle Epoque in Zürich

Sa, 25. Oktober 2014 | 14:00
im Rahmen von «Zürich liest '14»
Willi Wottreng schildert das Fin de Siècle und die Belle Epoque in Zürich. Aufgrund bisher unbekannter Dokumente über Lydia Welti-Escher (1858 – 1891), die Tochter des Eisenbahnkönigs Alfred Escher, wird eine wichtige Epoche der modernen Schweiz transparent.
Eintritt frei. Keine Tickets, keine Reservation; Einlass, solange Platz vorhanden.
Details

Buchlandschaft Zürich – Geschichten und Gesichter

Fr, 24.10.2014 | 19:00 – 20:30
im Rahmen von «Zürich liest '14»
Heinz Egger und Michael Guggenheimer betreiben den Blog buchort.ch. Sie präsentieren in Geschichten und in Bildern wenig bekannte und spezielle Buchorte und stellen besondere Büchermenschen vor, die für Zürich wichtig sind.
Eintritt: CHF 10.00. Keine Tickets, keine Reservation; Einlass, solange Platz vorhanden.
Details

Warum es in Rom keine Hochhäuser gibt

Mi, 22. Oktober 2014

Ein Text, vier grafische Interpretationen.
Lesung mit Musik und Typografie.
Erzählung von Adrian Riklin, grafisch interpretiert von Helen Ebert. Es liest: Adrian Riklin. Es spielt Tango am Bandoneon: Martin Amstutz.
Details

«Ränder versus Nischen»

Ein Werkstattgespräch
mit der Verlegerin Karin Schmidt-Friderichs
Verlag Hermann Schmidt Mainz
Sa, 18. Oktober 2014 | 14:00

Ein Dialog zwischen Verlegerin und Buchliebhabern über das Verlegen schöner Bücher, über das Möglichmachen von Unmöglichem. Mit frischen Eindrücken von der Frankfurter Buchmesse reist Karin Schmidt Friderichs am 18. Oktober nach Zürich. Im Gepäck: Druckfrisches, «work-in-progress»-Projekte und die jüngsten Buchgeschichten …
Details

Harald Naegeli

Collagen, Tusche und Kohle, Spraybilder und Radierungen
30. Juli – 21. August 2014
Vernissage: 30. Juli 2014 | 19h
Details

Typografische Interferenzen

Wien–Zürich

3. – 17. Juli 2014
In den ersten zwei Juliwochen zeigt die Kassette – zeitgleich mit dem Wiener Projektraum SWDZ – Typografische Interferenzen Wien–Zürich. Zwanzig GestalterInnen – je zehn aus Wien und Zürich – wurden zu einer ungewöhnlichen Kooperation eingeladen.
Details

Mico Rex (Mexico City)

Live Coding Workshop 29. Juni 2014, 13h Zu Besuch sind MICO REX aus Mexico City, die sich mit Live Coding Music und Visuals beschäftigen. Ein Workshop, organisiert von Andrés Villa Torres (@ZhdK).
Details

Gegen die Zeit

13. – 22. Juni 2014
Hinterleuchtete Bilder zwischen Fotografie und Film
Performt von Jürg Egli
Details

750 Wörter Zeichen Jahre

Sonntag, 6. April 2014 | 17 Uhr
Lesung aus der neuen Winterthurer Anthologie
mit Irène Bourquin, Beat Glogger, Matthias Müller, Oskar Pfenninger, Jolanda Piniel, Marianne Rieter und Edith Truninger
Details

Website-Taufe

Heinz Egger und Michael Guggenheimer

Mittwoch, 26. März 2014 | 19 Uhr
Demnächst gehen Michael Guggenheimer und Heinz Egger mit einer Website zum Thema Leseorte online und laden Sie herzlich ein, an der Website-Taufe teilzunehmen.
Details

The Release of the «Apeloig Type Library»

Typo Lunch

Sa, 8. März 2014 | 12h15–13h45
Anton Studer und Clovis Vallois (Nouvelle Noire) berichten in lockerer Erzählform von der Entwicklung und Veröffentlichung der 10 Schriften, die vom französischen Grafikdesigner Philippe Apeloig entworfen wurden. Ausgehend von einzelnen Lettern entwickelte Nouvelle Noire daraus die Apeloig Schriftbibliothek. Details zum Typo Lunch

Schöne wilde Weihnacht

Sa, 21. Dezember 2013 | 19.30h
So, 22. Dezember 2013 | 17.00h
mit Ornella Lapadula, Markus Landolt und Claude Hutter
beide Abende ausverkauft
Details

Charles-Valentin Alkan (1813–88): Ein Komponist voll Zukunftsvisionen

Vortrag von Walter Labhart mit Musikbeispielen
So, 8. Dezember 2013, 17 Uhr

Er verkehrte in den Pariser Salons mit George Sand und Victor Hugo, mit Berlioz, Chopin, Liszt und Meyerbeer, war ein hervorragender Pianist und ein Komponist voller Einfälle.
Details

Jurtenfilz und Pferdekopfgeige

Sa, 30. November/ So, 1. Dezember 2013, 15–20 Uhr

Ein mongolisches Weekend
mit der Ethnologin Amélie Schenk
Filzarbeiten, Bücher, Musik und Film,
Basar und Erzählungen aus der Steppe
Details

Werner Guttentag, Cochabamba

Verleger und Förderer von Übersetzungen in Lateinamerika
Mi, 13. November, 19.30 Uhr
Lesung und Gespräche
mit Stefan Gurtner, Martin Dreyfus und Peter K. Wehrli
Details

Jenseits von Jerusalem – Ma'ale Adumim

Eine Fotoausstellung von Sebastian Forkarth
Mo, 11. November – Sa, 16. November, 14–17 Uhr

Der junge deutsche Fotograf Sebastian Forkarth verbrachte ein Gastsemester an der Jerusalemer Bezalel Academy of Arts and Design. In seiner Diplomarbeit hat er sich in Ma'ale Adumim umgeschaut und das Ortsbild auf den Hügelkuppen fotografisch festgehalten. Auf seinen Streifzügen durch das Westjordanland hat er zudem junge Palästinenser fotografiert.
Details

Fotografien aus Tel Aviv von Michael Guggenheimer

Begleitausstellung zur Lesung «Tel Aviv – Hafuch Gadol und Warten im Mersand»
26.10. – 3.11.2013
Michael Guggenheimer zeigt in der Kassette Fotografien von Tel Aviv. Sa, 26. Oktober bis und mit So, 3. November, jeweils 17–20 Uhr. Michael Guggenheimer ist anwesend an folgenden Daten: 28.–30. Oktober und 1., 3. November.
Details

Popcorn mit blauen Flügeln

So, 27. Oktober 2013, 11h
Lesung im Rahmen von «Zürich liest 2013»

Die Waldgut Autoren Rudolf Bussmann und Peter Weibel lesen aus ihren druckfrischen Büchern «Popcorn» (Bussmann) und «Die blauen Flügel» (Weibel).
Details

Michael Guggenheimer

«Tel Aviv – Hafuch Gadol und Warten im Mersand»
Sa, 26. Oktober 2013, 17–19h
Lesung im Rahmen von «Zürich liest 2013»

«Tel Aviv» steht in weissen Lettern auf dem blauen Einband. Hier sind die Titel der fünfzig Geschichten versammelt, die Michael Guggenheimer geschrieben hat. Manche Texte sind autobiografisch, andere schildern Menschen und Situationen in der pulsierenden Bauhaus-Stadt am Mittelmeer.
Michael Guggenheimer zeigt in der Kassette grossformatige Fotografien von Tel Aviv (Sa, 26. Oktober bis und mit So, 3. November)
Details

Glauser – Dada – Mehring

Fr, 25. Oktober 2013, 18h
Lesung mit Musik im Rahmen von «Zürich liest 2013»

Inspiriert wurden Friedrich Glauser und Walter Mehring durch dieselbe Sache: DADA. Martin Dreyfus und Bernd Zocher führen durch die Welt zweier Geister, die unterschiedlicher nicht sein könnten, einander aber in Scharfsinn und literarischer Eleganz ähneln.
Details

THEATER AUF DEM PAPIER

Albert Michel Bosshard – Zeichnungen
Sa, 28. September – Sa, 12. Oktober 2013

Die Ausstellung ist um eine Woche verlängert. Besichtigung 8. bis 12. Oktober auf Anfrage (per Mail) möglich.

Eine Auswahl aus über 160 Zeichnungen von Albert Michel Bosshard (amb). Der Gründer des Kellertheaters Winterthur hat sich nach einem Leben als Schauspieler, Regisseur und Theaterleiter ganz dem Zeichnen zugewandt.
Details

ABGELAUFEN

Installation 14. – 24. September 2013
Eine Installation von Regula Ehrliholzer mit 807 abgelaufenen Absatzflecken. Der Absatzfleck wird bei der Reparatur von den Schuhen gelöst und üblicherweise weggeworfen.
Details

CUBA: no mentir jamás

Fotografien von Esteban Manuel Sánchez Ramos
23. August – 12. September 2013
Details und Bilder der Vernissage

HEY LYRIK!

1.–2. Juni 2013
Einblattdrucke aus dem Atelier Bodoni
Beat Brechbühls Atelier Bodoni zeigt eine Auswahl seiner über 150 Bodoni Blätter.
Details und Bilder

Die Bücherverbrennung vom 10. Mai 1933 und ihre Folgen

5. Mai 2013, 17h
Vortrag
Martin Dreyfus geht in seinem Vortrag dem bis heute unabsehbaren «Kulturverlust» nach, den die Bücherverbrennung eingeleitet hat. Details und Bilder

CreativeMornings

26. April 2013, 08h30–10h
dr/eh ist Gastgeber: Die Zurich/CreativeMornings im April mit Anton Studer (Nouvelle Noire).
Details und Bilder

Psychogramm des Selbstständigen

18. April 2013, 19h30
Buchpräsentation
Gestalter gründen. Gründung gestalten. Mit Markus Nebel, Saskia Friedrich und Juli Gudehus. Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit NIGGLI Verlag.
Details und Bilder

Auf nach Osten

16./17. März 2013, ab 15 Uhr
Durch Steppe und Himalaja
Beat Brechbühl stellt Bücher vor. Ausstellung mit Fotos, Filzarbeiten und Büchern. Vorträge der Ethnologinnen Amélie Schenk und Hanna Rauber.
Details und Bilder