CONSTANZE BRAHN

Experimentelle Drucktechniken

5. – 11. Dezember 2014

Vernissage: Fr. 5. Dezember 18 h
Musikalische Umrahmung: Patrick Manzecchi, Schlagzeug

Lesungen:
So. 7. Dezember 17 h – Beat Brechbühl und Oskar Pfenninger
Di. 9. Dezember 19h – Regula Wenger

Öffnungszeiten während der Ausstellung:
Vernissage: Freitag, 5. Dez. 18 Uhr
Sa. und Mo. bis Do.: 15 bis 19 Uhr
Sonntag, 7. Dez.: 15 bis 20 Uhr
17 Uhr Lesung Beat Brechbühl und Oskar Pfenninger
Dienstag, 9. Dez.: 15 bis 20 Uhr
19 Uhr Lesung Regula Wenger

Constanze Brahn, geboren 1943 in Lachen am Zürichsee, besuchte die Hochschule für Gestaltung Zürich sowie die Fachhochschule Köln, wo sie das Diplom als Gebrauchsgraphikerin erwarb. Ausbildung in traditionellen und experimentellen Drucktechniken in Rom.

Seit 1983 wohnt und arbeitet Constanze Brahn in Konstanz; in ihrem Druckatelier bietet sie auf Anfrage Kurse in experimentellen Drucktechniken an. Sie arbeitet zudem regelmässig in Druckwerkstätten in Rom und in Venedig.

Constanze Brahn

Constanze Brahn

Mitgliedschaften: Internationaler Bodenseeclub; Club dell’incisione «Venezia viva»; Künstlergruppe Südtirol, Bozen; Associazione internazionale incisori, Rom.

Zahlreiche Ausstellungen in Deutschland, Italien und in der Schweiz.

Constanze Brahn ist auch ausgebildete Flötistin (Orchestertätigkeit und Lehrauftrag als Instrumentallehrerin).

Download Flyer: KASSETTE Constanze Brahn

Website: www.constanze-brahn.de

Tagged with →  
Share →