Kategorien
Archiv

Verborgene Erinnerungen bergen

Lesung und Gespräch: bergen – ein Buch von Daniela Keiser und Nadine Olonetzky Sonntag | 12. April | 17 Uhr Geschichtliche Ereignisse aus heutiger Sicht betrachten und durch das Zusammenspiel von Bild und Text einen Raum für Reflexion schaffen: Dies liegt dem Buchprojekt «bergen» von Daniela Keiser und Nadine Olonetzky zugrunde. Ausgangslage war die Fotoserie […]

Kategorien
Archiv

«Warum es in Rom keine Hochhäuser gibt»

Erzählung von Adrian Riklin, grafisch interpretiert von Helen Ebert. Mittwoch, 22. Oktober | 20 Uhr Buchvernissage: Lesung mit Musik und Typografie Es liest: Adrian Riklin. Es spielt Tango am Bandoneon: Martin Amstutz. Die Bilder der Veranstaltung: Sommer 2003: Ein Text entsteht. Der Autor schwitzt und deliriert, er beschreibt, was er sieht, driftet ab, erinnert sich […]

Kategorien
Archiv

Ränder versus Nischen

dr/eh präsentiert: Ein Werkstatt-Gespräch mit Karin Schmidt-Friderichs Verlag Hermann Schmidt Mainz Ein Dialog zwischen Verlegerin und Buchliebhabern über das Verlegen schöner Bücher, über das Möglichmachen von Unmöglichem, was dabei schief gehen kann (und leider manchmal auch schief geht) und über die Zukunft des Buches. Samstag, 18.10.2014 | 14:00 Die Bilder der Veranstaltung: Höchste Qualität in […]

Kategorien
Archiv

Tanz der Ameisen

23. September – 6. Oktober 2016 Bilder von Rolf Forster Herzliche Einladung zur Vernissage: Fr | 23. September 2016 | 19h30 mit Text von Sebastian Möhr Rolf Forster (1944–2012) wurde in Zürich-Wollishofen geboren. Die vierköpfige Familie zog in den 1950er-Jahren nach Teufen, Appenzell Ausserrhoden. Ausbildung als Grafiker an der Kunstgewerbeschule St. Gallen. Die nächsten zwei Jahre verbrachte er […]

Kategorien
Archiv

Psychogramm des Selbstständigen

Gestalter gründen. Gründung gestalten. Do | 18. April 2013 | 19h30 | Buchpräsentation mit Markus Nebel, Saskia Friedrich und Juli Gudehus (alle drei aus Berlin) Im «Psychogramm des Selbstständigen» kommen zahlreiche erfolgreiche Gründer von Designbüros und Agenturen zu Wort. Ihre Motivationen und Haltungen werden in 10 Thesen reflektiert und um ein Kompendium von 30 Themen […]