Kategorien
Archiv

Meerespassagen

25. August 2016 | 19.30 Uhr Lesung mit Irène Speiser Im vergangenen Jahr erschien Irène Speisers Erzählung «Meerespassagen» (Stroemfeld Verlag). Obschon sie mit ihrer Familie schon lange in Europa lebt, fühlt sich die namenlose Protagonistin der Erzählung Meerespassagen noch immer mit New York verbunden, wo sie einmal gewohnt hat. Eine Barmizwa bei Freunden bietet nach Jahren […]

Kategorien
Archiv

Kommt eine Übersetzerin in die Bar

17. Mai 2016 | 19 Uhr Anne Birkenhauer spricht über ihre Übersetzung von David Grossmans Roman «Kommt ein Pferd in die Bar» David Grossmans neuer Roman ist sprachlich so anders als seine bisherigen Bücher. Das merken auch die Leser der deutschen Übersetzung, die Anne Birkenhauer besorgt hat. «Er zieht ganz neue sprachliche Register, das hat mich […]

Kategorien
Archiv

Charles-Valentin Alkan

Charles-Valentin Alkan (1813–88): Ein Komponist voll Zukunftsvisionen Vortrag von Walter Labhart mit Musikbeispielen Sonntag, 8.Dezember 2013, 17 Uhr Er verkehrte in den Pariser Salons mit George Sand und Victor Hugo, mit Berlioz, Chopin, Liszt und Meyerbeer, war ein hervorragender Pianist und ein Komponist voller Einfälle: Charles-Valentin Alkan teilt mit Verdi und Wagner das Geburtsjahr 1813, […]

Kategorien
Archiv

Jenseits von Jerusalem – Ma’ale Adumim

Eine Fotoausstellung von Sebastian Forkarth Mo, 11.– Sa, 16. November 2013, 14–17h (oder auf Anfrage) Vernissage und Gespräch: Montag, 11. November 2013, 19.30 h Mit Sebastian Forkarth unterhalten sich Michael Guggenheimer und Hanno Loewy, Direktor des jüdischen Museums Hohenems Ma’ale Adumim liegt auf einer Hügelkuppe wenige Kilometer östlich Jerusalems außerhalb der Grünen Linie, jener Grenze […]

Kategorien
Archiv

Die Bücherverbrennung vom 10. Mai 1933 und ihre Folgen

So | 5. Mai 2013, 17h | Vortrag von Martin Dreyfus zum 80. Jahrestag Als am 10. Mai 1933 in den wichtigsten Universitätsstädten Deutschlands die Bücher brannten, hatte der «Auszug des Geistes» aus Deutschland bereits  begonnen. Es waren nicht nur Mitglieder der nationalsozialistischen Studentenverbände, sondern auch zahlreiche «erz»- national gesinnte Hochschuldozenten, die die Bücher der […]